Logo Armee-Logistik

Offizielles Organ

Schweizerischer Fourierverband (SFV)
Verband Schweizerischer Militärküchenchefs (VSMK)

Verlag / Herausgeber

Schweizerischer Fourierverband
Zeitungskommision
Präsident Four Stefan Walder
Audorfstrasse 193
8708 Männedorf
Telefon Privat 079 346 76 70
Telefon Geschäft 044 258 40 10
Fax 044 258 40 30
E-Mail swalder@bluewin.ch

Redaktion Armee-Logistik

Four Christian Schelker
Kaserne
5001 Aarau
E-Mail: redaktion@armee-logistik.ch

Chefredaktor

Oberst Roland Haudenschild (rh)

Sektionsnachrichtenredaktor

Four Christian Schelker (cs)

Mitarbeiter

Hartmut Schauer (Deutschland / Amerika)
Oberst Heinrich Wirz (Bundeshaus / Mitglied EMPA)
Member of the European Military Press Association (EMPA)

Redaktionsschluss

am 05. des Monats

"Der Fourier" und "Armee-Logistik"

Inhalt

Die Armee-Logistik berichtet generell und im speziellen schweizweit über Logistik; sie besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen mit folgenden Themen (Auswahl):

  1. Allgemeiner Teil
    • Sicherheitspolitik der Schweiz
    • Schweizer Armee und Weiterentwicklung der Armee (WEA)
    • Militärische und zivile Logistik
    • Logistikbasis der Armee (LBA); Truppenrechnungswesen
    • Logistikbrigade 1 (Log Br 1); Jahresrapport und Einsatz der unterstellten Bataillone
    • Lehrverband Logistik (LVb Log); Jahresrapport und Ausbildung in den unterstellten Schulen und Kompetenzzentren
    • Geschichtliche Ereignisse im Zusammenhang mit der Armee und der Logistik
    • Berichte über Gesamtanlässe der angeschlossenen Verbände
    • Mitteilungen und solche der Redaktion
    • Leserbriefe
  2. Sektionsnachrichten Teil

    Die angeschlossenen Verbände

    • Schweizerischer Fourierverband (SFV) und
    • Verband Schweizerischer Militärküchenchefs (VSMK)

    und ihre Sektionen orientieren über die Tätigkeitsprogramme und berichten einzeln und im Detail über die durchgeführten Anlässe. Jede Ausgabe wird ergänzt durch einen farbigen Umschlag und zahlreiche Fotos im Text.

Archiv

Alle Ausgaben des „Der Fourier“ von 1928 bis 1998 und der „Armee-Logistik“ von 1999 bis 2015 sind unter www.e-periodica.ch im Internet abrufbar.

Geschichte

1913   Gründung des Schweizerischen Fourierverbandes (SFV)
1928 Mitteilungsblatt für die Mitglieder der Sektion Zürich des SFV
1929 Mitteilungsblatt für die Mitglieder des SFV Organ mit 12 Nrn. jährlich; Zeitungsreglement entsteht
1931 Offizielles Organ des Schweizerischen Fourierverbandes mit Obligatorium für alle Sektionen
1934 Errichtung eines Zeitungsfonds durch den SFV als Stiftung mit Sitz in Zürich
1951 Offizielles Organ des SFV und des Verbandes Schweizerischer Fouriergehilfen (VSFG), deren bisherige Zeitschrift aufgegeben wird und als Die Ähre für die Sektionsmitteilungen der Fouriergehilfen dient
1984 Fusion VSFG mit SFV
1985 Offizielles Organ des SFV
1992 Fachorgan Der Fourier mit starken Veränderungen im Erscheinungsbild
1998 Fachzeitschrift Der Fourier erscheint letztmals unter diesem Titel
1999 Fachzeitschrift heisst neu Armee-Logistik und erscheint im Format A 4 als Offizielles Organ des SFV
2000 Die Section Romande (ARFS) verabschiedet sich von ihrem separat publizierten Le Fourrier suisse und schliesst sich ab der September Nr. der Armee-Logistik an Die Redaktion Armee-Logistik veröffentlicht ein umfangreiches Sonderheft 70 Jahre Der Fourier und 125 Fourierschule
2004 Info SOLOG (Schweizerische Offiziersgesellschaft der Logistik) fusioniert mit der Armee-Logistik, die sich im Untertitel „Unabhängige Fachzeitschrift für Logistiker“ nennt
2007 Der Verband Schweizerischer Militärküchenchefs (VSMK) schliesst sich der Armee-Logistik an
2008 Dem Armee Logistik Verband Aargau (ALVA, Nachfolge Sektion Aargau SFV) dient die Armee-Logistik als Organ, bis zu seiner Auflösung 2016
2016 Die SOLOG kündigt die Zusammenarbeit mit der Armee-Logistik
2017 Die Armee-Logistik erscheint im 90. Jahrgang mit 10 Nrn. jährlich; Doppelnummern 6/7 und 11/12, mit 4 Seiten Umschlag und 24 Seiten Inhalt.